Archiv für Dezember 2017

Kunst und Punsch im Depot

Montag, 11. Dezember 2017

In diesem Jahr nehme ich zum ersten Mal im Depot an der “Kunst und Punsch” teil. Außerdem sin in diesem Jahr in allen Ateliers des Depots Gastkünstler eingeladen worden.

Gastkünstler in unserem (Heike Kollakowski & myself) Atelier Büro 14 im Depot Dortmund ist Jens Maria Weber, der wunderbare Illustrationen und eine großartige Skulptur ausstellt.

kunst_und_Punsch_robotnet

Der Aufbau im Atelier für Augmented Reality. Zwei AR-Brillen mit meiner Android-App und eine modifizierte Videobrille die an eine PC angeschlossen ist. Auf dem großen Monitor ist der first Person View des Videobrillenträgers für weitere Betrachter sichtbar.

resized-22931713476427

Meine robotnet ObservedAR-Android-App im Screenshot mit der neuen Verpixelungsfunktion.

Ich präsentiere dort neben der Augmented Reality Installation ObservedAR, die um eine Verpixelungs-Funktion ergänzt wurde, auch eine kleine Installation, die eigentlich als Beitrag für blams Tierleben gedacht war, aber aus Zeitmangel nun hier gezeigt wird. Rahmenbedingung für die Blam war ein Exponat, dass ein Tier darstellt (lebenden Tiere ausgenommen). Im meinem Fall muss es dann natürlich ein intelligentes robotisches Tier sein.

Die robotische Installation heißt “beA.S.T” und enthält Zitate von Douglas Adams, Nina Hagen, Marc Uwe Kling, René Descartes, George Orwell und aus der “Allgemeinen Erklärung Tierechte”, die mit Text-to-Speech-Techniken eingesprochen werden.

Die Öffnungstermine für Kunst und Punsch im Depot Dortmund:

SO 3.12.2017 DO 07.12.2017 , SO 10.12.2017 , DO 14.12.2017
geöffnet ist jeweils:
DO von 17 bis 20 Uhr
SO von 15 bis 18 Uhr